1. Schultag - neubriwelt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1. Schultag

Geschichten > Diva Schultagebuch

Heute war es endlich so weit - Mein erster Schultag!

Ich war ja ganz ruhig, weil ich kenne das ganze Treiben schon. Aber Mami war schon ziemlich nervös. Ok, als die ersten Hunde kamen, wurde ich auch ein wenig unruhig.

Auf dem ersten Bild sind wir schon mal auf dem Hundeplatz - Gleich geht es los! Wir haben vorab schon mal ein bisschen geübt. :-)

Eiderdaus, was seh ich denn da????? Boah, wer kommt denn da?????

Ok, euch kann ich es verraten - Es ist Hutsch (ich weiss nicht wirklich, wie man das schreibt). Wir haben uns gesehen und schon war es passiert - die Herzchen flogen nur noch über den Hundeplatz. Hutsch ist ein Engländer. Er kommt von Bulldogg oder so. Ist ja eigentlich auch egal. Ich liebe ihn!!!!

Das ist Werner, unser Hundetrainer. Der hat es vielleicht im Griff! Aber eins kann ich euch verraten - Hundetrainer sind nicht so hart, wie es scheint. Auch sie können sehr schnell dem Charme eines braunen Bärchens erliegen. Ach ja, mein Übernahme in der Hundeschule ist "Bärchen". Nun, sie werden schon noch lernen, dass ich eine Diva bin. :-)

Hier erklärt Werner meiner Mami grad, wie man einen Neufundländer locker mit zwei Finger an der Leine führt. Was ich nicht ganz verstehe, warum sie am linken Ringfinger Blasen hat. Ob das ev. an Hutsch liegen könnte???? *schwärm*

Das Abrufen haben wir natürlich auch geübt. Mami musste zwar zwei Mal rufen. Nur, Werner hat grad so wundervoll mit mir geschmust. Hätt ich ihn einfach so stehen lassen, wäre er sicher traurig gewesen. Doch als Vorzeigeneufundländer hab ich die Abrufübung natürlich auch mit Bravour bestanden, hihi. Mami war glücklich, als ich im gestreckten Galopp auf sie zuraste und sogar korrekt vor ihr zum Stehen kam, ohne dass sie auf ihrem Po landete. Jaja, Neufundländer haben Manieren, man glaubt es kaum.

Nun bin ich aber doch sehr müde und gehe ins Bettchen. Mami muss mir noch das Bild von Hutsch über das Bettchen hängen, damit ich von ihm träumen kann.

Hausaufgaben hab ich natürlich auch mitgekriegt. Wir müssen jetzt fleissig üben, dass ich nächste Woche Hutsch, ach nein, Werner zeigen kann, was ich schon alles kann. Aber wie gesagt: ICH kann es, Mami muss nur noch üben. Aber glaubt mir, das kriegen wir hin. Werner ist da auch sehr zuversichtlich. ;-)

Bevor ich mich schlafen lege, muss ich aber eines noch klarstellen: Die Regel Nr. 2 auf meiner Tafel "Mami geht zuerst durch die Tür" ist ja sowas von klar. NIE würde ich zuerst durch die Tür gehen (auf jeden Fall nicht in der Hundeschule, grins).

Die Bilder hat übrigens Mami Conny geschossen. Sie kann auch nix dafür, dass das Licht nicht so ideal war, um mich auszuleuchten. Aber ich denke, ihr habt so schon einen Eindruck erhalten, gell?

Nun schlaft schön, bis bald!
eure Diva

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü