In Erinnerung - News - neubriwelt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Piggy hat uns für immer verlassen

Herausgegeben von in In Erinnerung ·
Piggy hat uns heute für immer verlassen. Wir sind sehr traurig. Sie durfte 16 glückliche und zufriedene Jahre als Freigängerin bei uns verbringen und bis zum Schluss fleissig Mäuse fangen. Sie wird uns schrecklich fehlen... :-(




Camelot ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Herausgegeben von in In Erinnerung ·
Mein Sonnenschein hat mich heute für immer verlassen!

Camelot, du warst mein Fels in der Brandung! Mein Wohlergehen war dir immer das Wichtigste! Tränen wolltest du nie sehen. Du hattest den Clown gespielt, damit du mir wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern konntest. Auch wenn ich mal nicht weiter wusste, du gabst mir die Kraft weil ich wusste, du bist bei mir und begleitest mich.

Mein Schatz, ohne dich weiter zu machen scheint mir unmöglich. Dir war es aber nocht wichtig, bevor du gehst, dass dein Plätzchen wieder einem Hund vergeben wird, der es verdient hat. Mit deinem Kopf auf meiner Schoss besiegelte ich den Vertrag, dass Mala bei uns einziehen darf. Ich weiss, du hättest sie zu gerne noch kennen gelernt. Ich weiss aber auch, dass du über uns wachst und glücklich bist.

Du wirst immer mein Sonnenschein bleiben und mein Herz hört immer einen Takt auf zu schlagen, wenn es an deiner Stelle ankommt. Ich bin aber so dankbar für die wundervolle und lange Zeit, die wir zusammen verbringen durften. Du warst müde und hattest keine Kraft mehr! Aber du weisst wie ich, dass mir uns eines Tages alle wiedersehen!
Ich werde dich immer lieben, mein Schatz! Bis bald, mein Sonnenschein!




Yo hat uns heute verlassen

Herausgegeben von in In Erinnerung ·
Yo hatte heute sehr schwere Atemnot. Da wir Angst hatten, dass er uns versticken könnte, gingen wir notfallmässig in die Klinik. Ich hatte eine Woche zuvor eine Geschwulst am Hals festgestellt, die sich nun rasant vergrösserte. Die Diagnose war niederschmetternd: Lymphsakrom.

Schweren Herzens mussten wir uns entscheiden, unseren Schmusebären gehen zu lassen. Dass er Schmerzen haben muss oder gar ersticken muss, dass muss nicht sein.

Yo, sosehr hatten wir gehofft, noch etwas Zeit zusammen zu verbringen. Nun wurdest du aus unserem Leben gerissen. Ich bin dir dankbar für die wundervolle Zeit, für deine Liebe und deine Treue. In unseren Herzen wirst du immer weiter leben. Gute Reise, Yo! Eines Tages sehen wir uns wieder! <3




Djamila 04.06.2002 - 08.08.2013

Herausgegeben von in In Erinnerung ·

Da sich der Gesundheitszustand von Djamila stündlich verschlechterte, mussten wir uns entscheiden, sie über die Regenbogenbrücke zu Roxana gehen zu lassen. Sie hatte Schmerzen und konnte nicht mehr aufstehen. Trotz der vielen Untersuchungen konnte nichts festgestellt werden. Auch der Tropf, an dem sie hing, half ihr nicht. Djamila, du durftest nur kurz bei uns sein, hast aber jeden Tag des Verwöhnens sichtlich genossen. Du hattest uns gut in der Pfote. Du wirst uns sehr fehlen, grosse Kämpferin.




Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü